Datenschutzerklärung

Allgemeines

Die Einhaltung der Regelungen der Datenschutzgesetze hat für uns als Experten im Bereich Datenschutz einen hohen Stellenwert. In diesen Datenschutzbestimmungen möchten wir Sie deshalb über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten innerhalb dieses Internetauftrittes sowie Ihre Rechte als Betroffener informieren.

  1. Wer ist Verantwortlicher? Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen habe?

    Die Süddeutsche Datenschutzgesellschaft mbH, Von-Brettreich-Straße 4, 93049 Regensburg, Tel: +49 (0) 941 – 83096238 (Im Folgenden: „Wir“) ist als Betreiber dieser Website, Verantwortliche Stelle gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Bei Fragen können Sie sich auch mit einer E-Mail an service@sddsg.de wenden.

  2. Was sind meine Rechte als Betroffener?

    Als Betroffener haben Sie gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

    1. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die Kategorien der verarbeiteten Daten, der Verarbeitungszwecke, die Speicherdauer sowie etwaige Empfänger,
    2. Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 17 DSGVO) unrichtiger bzw. unvollständiger Daten,
    3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), soweit eine Löschung nicht möglich oder strittig ist,
    4. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 Abs. 1DSGVO), soweit die Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgte,
    5. Recht auf Widerruf (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) einer abgegebenen Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft;
    6. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) in einem gängigen Format.
    7. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gem. Art. 77 DSGVO zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de.
  3. Was sind die Arten, Zweck und Speicherdauer der erfassten Daten?

    Bei jedem Aufruf der Internetseite erheben wir die folgenden allgemeinen Informationen, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt (sog. Server-Log-Files): IP-Adresse, Produkt- und Versionsinformationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem, die Internetseite von welcher Ihr Zugriff stattfand (sog. Referrer), das Datum und Uhrzeit der Anfrage und u.U. Ihr Internet-Service-Provider. Außerdem werden der Status und die übertragene Datenmenge im Rahmen dieser Anfrage erfasst. Die IP-Adresse Ihres Computers wird dabei nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Website gespeichert und im Anschluss daran unverzüglich gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert. Die übrigen Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer (maximal 7 Tage) gespeichert. Wir verwenden diese Daten für den Betrieb unserer Website, insbesondere um Fehler der Website festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Website festzustellen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen und die Sicherheit des Systems zu gewährleisten (Rechtsgrundlage insoweit ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

  4. Wie sind meine Daten geschützt?

    Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an unserer Website übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems TLS 1.2 (Transport Layer Security).

  5. Wo und durch wen werden meine Daten verarbeitet?

    Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Sollte eine Verarbeitung Ihrer Daten in Drittstaaten ohne ausdrückliche Einwilligung stattfinden, erfolgt diese lediglich sofern es gesetzlich vorgesehen ist und der Drittstaat ein hierfür angemessenes Datenschutzniveau einhält.

  6. Was passiert mit meinen Daten, wenn ich das Kontaktformular oder die E-Mail-Funktion nutze?

    Unsere Website bietet an mehreren Stellen die Möglichkeit, direkt mit uns in Kontakt zu treten. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung und Speicherung Ihrer eingegebenen Daten (insbesondere Ihrer E-Mailadresse) einverstanden. Die von Ihnen dabei eingegeben Daten verwenden wir ausschließlich zur Erreichung des jeweiligen Zwecks Ihrer Kontaktaufnahme (Rechtsgrundlage insoweit ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Dieser Speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte unsere Kontaktdaten im Impressum.

Stand der Datenschutzerklärung 26.03.2018